Unentschieden zum Hinrunden-Ende

Von: Werner 18.01.2015

[TuRa Bergkamen - 1. Damen 25:25 (10:13)]
Mit einem Unentschieden im Gepäck kehrten die Bergzicken am späten Samstagabend vom letzten Spiel der Hinrunde der Frauenoberliga aus Bergkamen zurück. Am Ende des Spiels stand ein Ergebnis von 25:25.



Ein Unentschieden, das zwiespältige Gefühle auslöste. Einerseits hätte man das Spiel durchaus gewinnen können, andererseits hatte Bergkamen aber den letzten Angriff des Spiels, so dass auch eine knappe Niederlage hätte herausspringen können.

 

Das Spiel begann ausgeglichen, erst nach gut zehn Minuten konnte sich der TSV langsam absetzen und erspielte sich beim 7:10 eine Dreitore-Führung. Danach wurde das Spiel der Bergzicken hektisch und Bergkamen konnte wieder ausgleichen.

 

Unbeeindruckt davon fanden die Bergzicken wieder zu ihrem Spiel und konnten bis zur Pause den Treitore-Vorsprung (10:13) wieder zurückgewinnen. Zu dem Zeitpunkt hatten sie Spiel und Gegner im Griff. Leider kam dann die Halbzeitpause. Für den TSV wäre es besser gewesen, man hätte durchgespielt.

 

In den ersten drei Minuten der zweiten Halbzeit bekamen die Oerlinghauserinnen den Ball vom Bergkamener Angriff viermal praktisch geschenkt. Aber Geschenke wollten sie nicht annehmen. Leichfertig gaben sie den Ball immer wieder zurück.

 

Ein konsequentes Nutzen auch nur der Hälfte der sich hier bietenden Gelegenheiten und das Spiel wäre entschieden gewesen. Ein Fünf-Tore-Rückstand hätte Bergkamen wohl den Glauben an ein Umbiegen des Spiels genommen. So stand es aber plötzlich wieder 13:13 und Bergkamen war wieder im Spiel.

 

In der gesamten zweiten Halbzeit konnte der TSV nicht mehr an die in der ersten Halbzeit gezeigte Leistung anknüpfen. Sie ging zwar beim 14:16 noch einmal mit zwei Toren in Führung, lief aber in den letzten zehn Minuten – auch bedingt durch drei aufeinander folgende Zweiminuten-Strafen – immer hinter der Führung von TuRa Bergkamen hinterher und erkämpften sich letztlich das Unentschieden

 

Insgesamt haben die Bergzicken aber eine – bis auf wenige Ausnahmen – wirklich gute Hinrunde gespielt und stehen mit einem positiven Punktekonto von 14:12 im gesicherten Bereich der Tabelle. Bereits am Donnerstag, den 22.1.15, geht es um 19.45 Uhr in Verl in die Rückrunde.

 

Es spielten: Maria Guse und Lena Rosenbusch im Tor; Franziska Kehne (2/1), Lisa Nienhaus, Kim Heiderstädt (3), Birte Gartemann (4/1), Vanessa Nier (1), Kim Kopschek (6), Lena Bonensteffen, Sandrin Hess (1) , Tabea Heitkamp (5) und Claudia Langhammer (3).



In der Woche vom Mo., 11.11.2019, 00:00 Uhr bis So., 17.11.2019, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen