Bittere Niederlage nach schlechtester Saisonleistung

Von: Bone 27.02.2018

[HC Horn-Bad Meinberg 25:17 (13:8)]
Puuuh - nach so einem Spiel fällt das Bericht schreiben wirklich schwer! Denn mit der schlechtesten Saisonleistung verlieren wir verdient gegen TV Horn-Bad Meinberg mit 25:17.



Wir starteten gut in die Partie und gingen durch einen Siebenmeter und ein Tor vom Kreis mit 0:2 in Führung. Danach war allerdings der Wurm drin. Die Abwehr stand solide, aber im Angriff bekamen wir durch die Variante mit zwei Kreisläufern zu wenig Druck, sodass wir nicht zum Abschluss kamen.

 

Auch wenn der Ball auf Außen abgelegt werden konnte, scheiterten wir beim Torwurf. Und so kam der Gastgeber wieder ran, glich in Minute zehn zum 5:5 aus und setzte sich danach über 10:6 und 12:7 auf den 13:8-Halbzeitstand ab.

 

Besonders die Halb-Linke von Horn bekamen wir nicht in den Griff. Sie konnte immer wieder ungehindert einnetzen und machte insgesamt 14 Tore.

 

Auch die taktische Umstellung nach der Halbzeit brachte keine Wende. Zwar kamen wir dadurch wieder auf 16:13 heran, die Fehler aus der ersten Halbzeit konnten wir aber nicht mehr ungeschehen lassen. Wir verlieren verdient 25:17.

 

Lang durch die Bank zeigte keine einzige Spielerin Normalform. Trotzdem sollten wir diese Niederlage nicht überinterpretieren. So bitter sie auch ist - solche Gurkentage hat man einfach mal im Handball. Nun heißt es: Mund abwischen, abhaken und nächste Woche wieder angreifen!

 

Es spielten: Merle Brinkmann (Tor); Benita Hilker (2), Carlotta Staude (2), Sanja Koch (6/5), Sarah Wietelmann, Ronja Ossenbrink (1), Christina Klasing (1), Jana Plass (3), Lea Wiebeler (1/1), Gesa Schlingmann, Miriam Emmeluth (1), Lena Bonensteffen



In der Woche vom Mo., 11.06.2018, 00:00 Uhr bis So., 17.06.2018, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen