Die Dritte lebt wieder!

Von: Arni 14.09.2018

Viele Jahre lang gab es nun keine dritte Handball-Mannschaft mehr im TSV. Durch den Wegfall der dritten Kreisklasse durch die Ligareform und das Abmelden unzähliger Mannschaften im Kreis Lippe, gehen in der kommenden Spielzeit selbst in der Kreisliga nur 11 Teams an den Start. In der ersten -und zweiten Kreisklasse sind es sogar jeweils nur 9 Mannschaften, was doch schon etwas besorgniserregend für den Handball in unserer Region ist.



Um dem entgegenzuwirken, war es ja beinahe schon eine Pflicht für uns, wieder eine dritte Mannschaft aus dem Boden zu stampfen. Wie kam es dazu?

 

Letztes Jahr gab es in unserer Zwoten das Luxus-Problem, dass wir einen Spielerkader mit über 20 Mann zur Verfügung hatten, so dass Trainer Stefan vor der undankbaren Aufgabe stand, zu entscheiden, wer einen Platz im 14er-Kader bekommt, wenn es keine freiwilligen Aussetzer gab. Das dies oft zu Enttäuschungen bei den betroffenen Spielern führte, war dabei unvermeidbar.

 

Bereits Anfang der vergangenen Rückrunde wurde daher die Idee einer dritten Mannschaft geboren, damit jeder wieder regelmäßig am Wochenende seinem Lieblingshobby nachgehen kann. Nach ersten vorsichtigen Umfragen innerhalb der Mannschaft, entschlossen sich schnell sieben Mann, die ohnehin schon seit mehreren Jahren zusammengespielt haben, die Basis für eine dritte Mannschaft zu bilden, um Platz im Kader der Zwoten für die leistungsorientierten, jungen Leute zu machen.

 

Leider hat es von dieser „7-Mann-Basis“ unseren Sportsfreund „Sticken“ beruflich nach Melle verschlagen, der sich in der Nähe des neuen Wohnortes einem neuen Handballverein angeschlossen hat. - Im Namen der Zwoten und Dritten: Alles Gute und Danke für Alles!

 

Da sich bei dem Rest der motivierten Zwoten die Begeisterung „fest Dritte“ und somit in der 2.KK zu spielen logischerweise in Grenzen hielt, wurden Spielergesuche auf der TSV-Website, dem blauen Blatt und dem Oerlinghauser Anzeiger platziert, was jedoch leider nicht zu Spielerzuwachs führte.

 

Wir haben dann mit diversen ehemaligen Spielern Kontakt aufgenommen, ob nicht vielleicht doch mal wieder etwas Lust auf Handball besteht, wovon fast alle gesagt haben, dass sie sich für 1-2 Spiele gerne mal wieder zur Verfügung stellen, wenn Not am Mann ist.

 

Riesige Unterstützung erhielten wir vom ebenfalls reaktivierten Roland, der in der „Kick-Gruppe“ und auch so bei jedem, der ihm von „den Ehemaligen“ über den Weg lief, akribisch Werbung für die Dritte machte und somit drei weitere Leute überzeugte. Auch an dich ein riesiges Dankeschön, ebenso wie an Trainer Jannik, der sich als Betreuer zur Verfügung stellt!

 

Nun liegt es an uns selbst!- Wenn jeder sein Versprechen einhält, für ein bis zwei Spiele auszuhelfen und wir von größeren Verletzungsausfällen verschont bleiben, dann dürfe es durch die Vielzahl der Standby-Spieler eine spaßige und sorgenfreie Spielzeit werden!

 

Unserer Zwoten, die uns auch gelegentlich personell unterstützen wird und mit der wir eng verbunden bleiben, wünschen wir eine erfolgreiche Spielzeit in der 1. Kreisklasse!!! - Allen anderen TSV-Teams natürlich auch viel Erfolg!



TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen