Erste feiert 12. Sieg in Folge

Von: JaFe 09.05.2018

[HC 71 Steinheim – TSV Oerlinghausen 19:29 (10:15)]
Im Duell „Tabellenführer gegen Schlusslicht“ gab es keine Überraschungen. Wir stellten die Verhältnisse schon in den Anfangsminuten klar und ließen den Hausherren keine Chance ins Spiel zu finden.



In den ersten Minuten rührte unsere Abwehr Beton an, Steinheim fand kein Mittel, zum Torerfolg zu kommen und erzielte in den ersten fünf Minuten kein Tor. Wir hingegen konnten über Gegenstöße und einfache Tore aus dem Rückraum bereits dreimal einnetzen. Bereits nach gut 20 Minuten hatten wir uns einen Neun-Tore-Vorsprung erarbeitet (5:14, 23. Minute).

 

Daraufhin ließ unsere Konzentration etwas nach. Wir ließen einige Chancen liegen und in der Abwehr fehlte das letzte bisschen Aufmerksamkeit – so konnten die Gastgeber bis zur Pause auf fünf Tore verkürzen (10:15) und es flammte noch einmal Hoffnung auf die große Überraschung auf.

 

In der Pause stellte Trainerin Christiane Rauchschwalbe ihre Mannschaft fast komplett neu auf. Wir brauchten einige Minuten, um mit den Änderungen klarzukommen, sodass Steinheim weiter verkürzen konnte und plötzlich nur noch drei Treffer im Rückstand war (13:16, 35. Minute).

 

Anschließend kam ein wenig Hektik ins Spiel, der HCS kam aus dem Rhythmus. Tibor Maske (2x) und Timo Kindsgrab erhöhten auf 13:19 (40. Minute) und sorgten somit für die Vorentscheidung. Die Kräfte der Steinheimer schwanden zusehends, was uns zu einfachen Toren verhalf. Über 14:22 und 16:24 hielten wir den Vorsprung bis zur 55. Minute bei sieben Toren (18:25). Ein letzter Spurt ließ unseren Vorsprung auf zehn Tore, zum 19:29 Endstand, wachsen.

 

„Wir haben unsere Pflicht erfüllt.“, sagte Christiane Rauchschwalbe nach der Partie und fügte an: „Julian Kriemelmann und Jan Felix Effertz waren mit einer effektiven Torausbeute entscheidende Faktoren für diesen deutlichen Erfolg.“

 

TSV: A. Plass, J. Plass, Hainke – Kindsgrab (3), Maske (4), Kriemelmann (6), Wittenborn (5/1), Flada, Lober (1), Fichtler (1), Effertz (8/2), Angermann, Graser (1).

 

Kommenden Samstag beenden wir unsere Erfolgssaison mit dem Heimspiel gegen die HSG Paderborn-Elsen (Anwurf 18:00 Uhr). Im Anschluss findet das traditionelle Saisonabschlussgrillen mit allen Senioren-Teams an der Halle am Schulzentrum statt. Wir freuen uns auf einen schönen Abend und hoffen mit vielen von euch die vergangene Serie Revue passieren lassen zu können.



In der Woche vom Mo., 17.09.2018, 00:00 Uhr bis So., 23.09.2018, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen