A-Zicken weiter auf Oberligakurs

Von: Stefan 17.05.2017

Das Qualifikationsturnier zur Teilnahme an der Oberliga für die Saison 2017/18 in eigener Halle lief für unsere weibliche A-Jugend am Wochende sehr gut. Der als Ziel ausgegebene zweiten Platz wurde mit Siegen gegen TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck (28:13), Sparta Münster (25:15) und den ASC Dortmund 09 (21:12) souverän erspielt. Lediglich gegen den Bundesligaaspiranten JSG HLZ Ahlen kassiert man mit 10:26 die erwartete Niederlage.



Bereits im ersten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Bielefeld-Jöllenbeck legten die Mädels entschlossen los und lagen bereits nach 15 Minuten mit 10:1 in Führung und konnten einen ungefährdeten Derbysieg einfahren.

 

Im zweiten Spiel ging es gegen die nur mit sieben Spielerinnenn angereiste Mannschaft von Sparta Münster. Die Münsteraner Mädels kämpften wacker, so dass sich unsere Mädels bis zur 13. Minute schwer taten, sich abzusetzen (7:6). Dann wurde aber vorne konzentrierter abgeschlossen, so dass auch hier ein ungefährdeter Sieg am Ende auf der Anzeigetafel stand.

 

Am zweiten Tag folgte zunächst das Pflichtprogramm gegen das Handball-Leistungszentrum aus Ahlen. Hier konnten für Gegner und lautstarke Zuschauer ein wenig überraschend unsere Mädels bis zur 15 Minute (5:7) gut mithalten. Dann spielte die Vertretung aus Ahlen aber Ihre Klasse aus und für die Mannschaft von Sarah Klemme und Markus Müller ging es nur noch darum die Kräfte zu schonen, um im entscheidendem letzten Spiel gegen den ASC 09 Dortmund, den zweiten Platz zu sichern.

 

Nach nun bereits 150 Spielminuten Handball mussten die Bergzicken noch einmal weitere 50 Minuten gegen den ASC 09 Dortmund antreten. Dortmund erkämpft sich zuvor ein Unentschieden gegen Bielefeld-Jöllenbeck. Hier ließ die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet zu viel Kraft, als dass sie für einen Sieg gegen die Bergzicken noch eine Chance gehabt hätten. Hochkonzentriert und mit aller Entschlossenheit setzte man sich bereits zu Halbzeit auf 9:1 ab. Am Ende wurde mit einem deutlichen 21:11 das Spiel gewonnen und damit der zweite Platz erreicht.

 

Mit dieser Platzierung erreichte der TSV Oerlinghausen eine gute Ausgangsposition für das am letzten Mai-Wochenende stattfindende Turnier in Versmold. Gegner sind hier TV Wickede, SC Greven 09 und die gastgebende JSG Hesselteich/Loxten.

 

Spielerinnen / Torschützen: Julia Schmitt (17), Lena Bleibaum (16/7), Maren Hoschek (15/3), Malin Börger (11/1), Leonie Uhlig (9), Kaj Dingenotto (9), Karolina Kordisch (3), Miriam Emmeluth (3), Lea Bergen (1), Gesa Schlingmann und Merle Brinkmann im Tor




  Social Networks



In der Woche vom Mo., 20.11.2017, 00:00 Uhr bis So., 26.11.2017, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen