Wir sind Oberliga

Von: Stefan 01.06.2017

Nach dem zweiten Platz im Heimturnier vor zwei Wochen ging es für unsere weibliche A-Jugend am Sonntag nach Versmold zum nächsten Oberliga-Qualifikationsturnier. Dort erwartete die Bergzicken eine Hitzeschlacht mit drei Spielen je 40 Minuten Spielzeit.



Wir sind Oerliga - TSV Oerlinghausen

Erschöpft und Oberliga - hinten (v.l.): Lena Bleibaum, Gesa Schlingmann, Miriam Emmeluth, Markus Müller (Trainer), Leonie Uhlig, Malin Börger - vorne: Maren Hoschek, Kaj Dingenotto, Merle Brinkmann, Leah Bergen, Karolina Kordisch - liegend: Sarah Klemme (Co.-Trainerin)

Als erster Gegner stand uns mit der SC Greven 09 der Zweitplatzierte aus der Münsterlandqualifikation gegenüber. In den letzten Jahren traf man sich regelmäßig auf der Qualifikationseben und konnte wie in den Jahren zuvor auch am Sonntag einen ungefährdeten 23:7(13:3)-Sieg verbuchen.

 

Mit diesem Erfolg ging es nun gegen den Ausrichter und der Oberliga erfahrenen JSG Hesselteich-Loxten. In einem spannenden Spiel konnte sich am Anfang keine Mannschaft absetzen. Beim Stand von 3:4 kassierte Hesselteich eine zwei Minutenstrafe, die unsere Mädels nutzten um sich auf 3:6 abzusetzen. Dieser 3-Tore-Vorsprung sollte am Ende der Schlüssel zum Sieg sein. Mit einem 7:10 ging es in die Halbzeit.

 

Hesselteich konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen. Eine gut aufgelegte Merle Brinkmann vernagelte im richtigen Moment Ihren Kasten, so dass der Sieg ungefährdet eingefahren werden konnte.

 

Im entscheidenden letzten Spiel ging es mit dem TV Wickede 09, gegen den letztjährigen Landesliga-Meister. Wickede hatte bereits überraschend zwei Punkte gegen die JSG Hesselteich abgegeben und musste unbedingt gewinnen, um nicht nach der Landesligameisterschaft plötzlich in der Kreisliga zu landen.

 

In einem umkämpften Spiel konnten die am Ende Ihrer Kräfte agierenden Bergzicken sich nie deutlich absetzen. Nach bereits 80 Minuten Spielzeit und stehender Hitze in der Versmolder Halle, waren die Abschlüsse zu unkonzentriert und die Torfrau aus Wickede konnte sich immer wieder auszeichnen.

 

Die Mannschaft von Sarah Klemme und Markus Müller konnte sich beim Stand von 3:1 einen kleinen Vorteil erspielen aber ein größerer sicherer Vorsprung wollte nicht gelingen. Mit einem 8:6 ging es zum Seitenwechsel.

 

Immer wieder konnte in der zweiten Halbzeit Wickede bis auf ein Tor (8:7 / 11:10 / 13:12) herankommen. Mit letzter Kraft hielten die Bergzicken nach nun über 115 Minuten Spielzeit dagegen und hatten nach Abpfiff - beim Stand vom 15:13. noch Restluft - für ausgiebige Jubelschreie.

 

Spielerinnen/Torschützen: Leonie Uhlig (12), Lena Bleibaum (11/9), Julia Schmitt (10),), Maren Hoschek (9), Malin Börger (4), Kaj Dingenotto (3), Karolina Kordisch (3), Miriam Emmeluth (1), Lea Bergen, Gesa Schlingmann und Merle Brinkmann im Tor.




  Social Networks



In der Woche vom Mo., 20.11.2017, 00:00 Uhr bis So., 26.11.2017, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen