C-Zicken mit starkem Saisonbeginn

Von: Jan 10.10.2017

Im Pokal eine Runde weiter und in der Liga 6:2 Punkte, so lautet die Bilanz aus den ersten fünf Spielen der noch jungen Saison.



TSV Bösingfeld – wC-Jugend 14:26 (5:13)

Vor der Saison ist Pokal und so mussten die C-Zicken zum einstigen „Angstgegner“ nach Bösingfeld. Nach dem deutliche Erfolg steht das Team nun im Pokal-Viertelfinale.

 

Es spielten: Sophie Kissmann/Johanna Brand im Tor; Patricia Primorac (10), Amelie Reuter (4), Annika Frieler (4), Rebecca Hofzumberge (4), Sara Gerth (3), Merle Heywinkel (1/1), Pauline Koch, Mirja Angerstein, Sophia Frieler und Jana Röhrich

 

HSG Altenbeken/Buke - wC-Jugend 15:32 (7:15)

Der Saisonstart für die neue weibliche C-Jugend findet wie jedes Jahr bei der HSG Altenbeken/Buke statt. Hier konnten die C-Zicken nach einem wahren Torfestival mit 32:15 (15:7) gewinnen.

 

Es spielten: Sophie Kissmann/Johanna Brand im Tor; Patricia Primorac (7), Sina Fichtler (6), Amelie Reuter (6), Annika Frieler (3), Pauline Koch (3), Sara Gerth (3), Merle Heywinkel (2/1), Rebecca Hofzumberge (1), Jana Röhrich (1) und Mirja Angerstein

 

wC-Jugend – TSV Schloß Neuhaus 32:7 (20:3)

Das zweite Spiel – das zweite Torfestival. Gegen die völlig überforderten Neuhäuserinnen konnte das Team der C-Zicken munter drauf los spielen blieb unter 10 Gegentoren und warfen über 30. Trainerziel voll erreicht.

 

Es spielten: Sophie Kissmann im Tor; Sina Fichtler (7), Sara Gerth (5), Amelie Reuter (5), Rebecca Hofzumberge (4), Patricia Primorac (4), Annika Frieler (3), Merle Heywinkel (2/2), Pauline Koch (1), Mirja Angerstein (1) Jana Röhrich und Sophia Frieler

 

HSG Augustdorf/Hövelhof - wC-Jugend 15:24 (6:13)

Ohne beide Keeperinnen aber dafür mit der D-Jugendlichen Celine Ratzlaff, und ohne die Frieler-Sisters nach Augustdorf gereist mussten sich die C-Zicken doch mehr anstrengen als erwartet. Trotz der harten Gangart der Gastgeberinnen gab es den letztendlich verdienten Erfolg zu feiern.

 

Es spielten: Celine Ratzlaff im Tor; Sina Fichtler (10), Rebecca Hofzumberge (6), Amelie Reuter (3), Pauline Koch (2), Sara Gerth (1), Patricia Primorac (1), Merle Heywinkel (1/1), Mirja Angerstein und Jana Röhrich

 

wC-Jugend – Handball Bad Salzuflen 14:20 (6:7)

Im Highlight-Spiel der Hinrunde gegen den ewigen Rivalen aus Bad Salzuflen konnten die C-Zicken nur 35 der 50 Spielminuten mithalten und mussten sich letztlich auch in der Höhe verdient mit 14:20 geschlagen geben.

 

Es spielten: Sophie Kissmann/Johanna Brand im Tor; Merle Heywinkel (4/4), Sina Fichtler (4), Patricia Primorac (3), Annika Frieler (2), Sara Gerth (1), Pauline Koch, Amelie Reuter, Rebecca Hofzumberge, Jana Röhrich, Sophia Frieler und Mirja Angerstein

 

SG Handball Detmold II – wC-Jugend 13:27 (7:16)

Die Pflichtaufgabe bei den Gastgeberinnen der SG Handball Detmold 2 absolvierten die C-Zicken mit Bravour, ließen nichts anbrennen und spielten sich die Niederlage gegen Salzuflen aus den Trikots. Bemerkenswert die C-Zicken hatten an diesem Sonntag mehr Torschützinnen, als Detmold Spielerinnen.

 

Es spielten: Sophie Kissmann/Johanna Brand im Tor; Amelie Reuter (8), Patricia Primorac (4), Annika Frieler (3), Sara Gerth (3), Merle Heywinkel (3/3), Sina Fichtler (2), Pauline Koch (2), Rebecca Hofzumberge (2), Jana Röhrich (1), Sophia Frieler und Mirja Angerstein



In der Woche vom Mo., 10.12.2018, 00:00 Uhr bis So., 16.12.2018, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen