C-Zicken setzen sich durch

Von: Holger 14.11.2018

[wC-Jugend – HSG Blomberg II 22:18 (12:9)]
Siege gegen Blomberg haben Seltenheitswert. Am heutigen Sonntag hat es endlich mal wieder geklappt.



Oerlinghausen hatte einen guten Start und ging mit 3:1 in Führung. Blomberg fand jetzt aber besser ins Spiel, glich aus und lag plötzlich mit 4:5 vorn. Es zeigte sich nun, dass die gegnerische Abwehr im 1:1 schwer zu knacken sein würde.

 

Doch unsere Mädchen hatten immer noch ein Ass im Ärmel und spielten geschickt über den Kreis oder verwerteten abgefangene Bälle im Tempogegenstoß. Bald lagen sie wieder mit zwei bis drei Toren in Front und gingen so in die Halbzeitpause (12:9).

 

Nach dem Seitenwechsel wurde der Vorsprung zunächst gehalten. Etwa zehn Minuten vor Schluss landeten die Blombergerinnen dann aber drei Treffer in Folge und drohten das Spiel zu kippen. Doch Oerlinghausen behielt die Nerven.

 

In der Blomberger Drangphase erwies sich Pia als starker Rückhalt und der Rest der Mannschaft spielte die Bälle sicher nach vorn, um mit starkem Willen die Spiel entscheidenden Treffer zu setzen.

 

Unsere Mannschaft belegt nun den dritten Tabellenplatz, könnte aber mit Erfolgen in den beiden Nachholspielen mit Lemgo gleichziehen. Am kommenden Freitag sind zunächst einmal die Handballerinnen aus Bad Salzuflen zu Gast. Anwurf ist um 18:30 Uhr im NLG.

 

Es spielten: Celina Ratzlaff, Pia Gößling (Tor), Jule Bergmann (4), Mia Bode (2), Sophia Frieler, Marie-Luise Kley, Pauline Koch (7), Josephine Leweling (2), Liv Mosebach (2), Lea Schmidtpeter, Caroline Schröder (1), Ronja Stach (1), Zoé Tüngethal (3)



In der Woche vom Mo., 15.04.2019, 00:00 Uhr bis So., 21.04.2019, 23:59 Uhr finden keine Spiele statt.

TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen