In Blomberg war mehr drin

Von: Holger 20.11.2016

[HSG Blomberg II - wD-Jugend 18:9 (8:6)]
Gegen die zweite Mannschaft von Blomberg sollte am Samstag mal wieder ein Sieg her. Aber nach wenigen Minuten zeigte sich, dass das heute ein zähes Unterfangen werden würde.



Unsere Mädchen fanden zunächst kaum ein Durchkommen durch die Blomberger Abwehr. Die Gastgeberinnen gingen bald mit 4:1 in Führung und gaben diese im ganzen Spiel nicht mehr her.

 

Chancen erarbeitete sich Oerlinghausen vor allem mit Einzelaktionen. Oftmals wurde aber nicht platziert genug abgeschlossen, so dass die Blomberger Torhüterin immer besser ins Spiel kam. Zur Pause stand es 8:6 für Blomberg und alles wäre noch möglich gewesen.

 

Aber nach dem Seitenwechsel gelang unseren Mädchen kaum mehr etwas. Gerade mal ein Tor fiel in zehn Minuten, während die Gegnerinnen ihren Vorsprung weiter ausbauten. Nach dem 18:9-Endstand stand Trainerin Birgit erst einmal die Ernüchterung ins Gesicht geschrieben.

 

Aber beim nächsten Spiel wird alles besser: am Samstag kommt Horn-Bad Meinberg. (Anwurf um 14 Uhr in der Südstadt)

 

Es spielten: Pia Gößling, Celina Ratzlaff (Tor); Jule Bergmann, Ceylan Hartley-Büker, Josephine Leweling (je 3), Mia Bode, Susan Christ, Liv Mosebach, Marie Rudolf, Caroline Schröder, Ronja Stach, Zoé Tüngethal




  Social Networks



wD-Jugend Kreisliga

Sa., 23.09.2017, 14:00 Uhr
Blomberg 2 - Lemgo 20:0 (0:0)
So., 24.09.2017, 11:45 Uhr
Müssen - Detmold 10:0 (0:0)
So., 24.09.2017, 12:30 Uhr
Oerlinghausen - Salzuflen0:0 (0:0)
So., 24.09.2017, 13:00 Uhr
Horn - Detmold 20:0 (0:0)
So., 24.09.2017, 14:00 Uhr
Hillentrup - Lemgo 10:0 (0:0)
So., 24.09.2017, 14:30 Uhr
Schlangen - Augustdorf0:0 (0:0)
TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen