Kein Vergleich zum Hinspiel

Von: Holger 12.02.2017

[TSV Bösingfeld - wD-Jugend 19:17 (8:7)]
Mit Bösingfeld war heute der Tabellenvierte zu Gast in Oerlinghausen. Wegen einer Terminverschiebung hatte Bösingfeld auf sein Heimrecht verzichtet, sodass die Partie in der Südstadt ausgetragen wurde.



Unsere Mädchen mussten sich auf schnelle Gegnerinnen einstellen, die auch auf engem Raum gut zusammenspielten und sich in Einzelaktionen durchzusetzen wussten. Nach 1:4-Rückstand kam Oerlinghausen immer besser ins Spiel. In der Abwehr fassten die Mädchen ordentlich zu und unterstützten sich gegenseitig. Celina war zudem wieder ein starker Rückhalt im Tor.

 

Vorne erarbeiteten sie sich vor allem mit Zuspielen an den Kreis und über außen einige vielversprechende Chancen. 7:8 stand es zur Pause.

 

In der zweiten Halbzeit konnte sich Bösingfeld wieder auf vier Tore absetzen. Einige unnötige Ballverluste und vergebene Torchancen spielten den Gästen nun in die Karten.

 

Gegen Ende kam Oerlinghausen dann noch einmal auf zwei Tore heran, doch zu spät, um einer der Topmannschaften einen Punkt abzuknöpfen. Dabei ist aber anzumerken, dass unsere Mädchen das Hinspiel noch mit zehn Toren Differenz verloren hatten.

 

Am Sonntag ist der Tabellenführer aus Lemgo zu Gast im Schulzentrum. Anwurf ist um 15.30 Uhr.

 

Es spielten: Pia Gößling, Celina Ratzlaff (Tor), Zoé Tüngethal (5), Liv Mosebach, Ronja Stach (je 3), Jule Bergmann, Ceylan Hartley-Büker (je 2), Pauline Koch, Josephine Leweling (je 1), Mirja Angerstein, Susan Christ, Marie Rudolf, Caroline Schröder




  Social Networks



wD-Jugend Kreisliga

Mi., 22.11.2017, 17:30 Uhr
Augustdorf - Detmold 20:0 (0:0)
Sa., 25.11.2017, 13:30 Uhr
Detmold 2 - Lemgo 10:0 (0:0)
Sa., 25.11.2017, 14:00 Uhr
Schlangen - Müssen0:0 (0:0)
Sa., 25.11.2017, 15:00 Uhr
Detmold 1 - Lemgo 20:0 (0:0)
Sa., 25.11.2017, 16:00 Uhr
Oerlinghausen - Horn0:0 (0:0)
TSV Oerlinghausen - Handball | Gesamtverein: TSV Oerlinghausen Marienstr. 2 D-33813 Oerlinghausen